Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Die Lebenden reparieren    

Die Lebenden reparieren

F, 2016, 104 Min.,

Mit Tahar Rahim; Emmanuelle Seigner; Anne Dorval.

 


Originaltitel: Reparer les vivants
Darsteller: Tahar Rahim; Emmanuelle Seigner; Anne Dorval;
Regie: Katell Quillevere
Drehbuch: Katell Quillevere; Gilles Taurand
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 104 Min. (1 Std. 44 Min.)
Genre: Drama
Filmstart: 07.12.2017
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)

Inhaltlich geht es bei diesem Kinofilm um nachfolgend aufgeführtes: Als Simon am frühen Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Auch seine Eltern in der Hafenstadt Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben.

"Die Lebenden reparieren" kann wie folgt bewertet werden: beklemmend, bewegend und schauerlich. Dieser schauerliche Film wurde gezielt mit Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner und Anne Dorval in den Hauptrollen besetzt. Katell Quillevere führte in "Die Lebenden reparieren" Regie. Das Drehbuch wurde erkennbar von Katell Quillevere und Gilles Taurand geschrieben. Dieser 104-minütige Kino-Film ist für Liebhaber von Drama ein absolutes Muss. Kino-Besucher ab 12 Jahren können sich "Die Lebenden reparieren" anschauen. 2016 ist dieser Kino-Film in Frankreich produziert worden. "Reparer les vivants" heißt dieser schauerliche Film im Original. Uns bleibt nur noch, gute Unterhaltung in "Die Lebenden reparieren" zu wünschen!

Detailliertes zum Film: imdb.com.

Wem "Die Lebenden reparieren" gefällt, der mag wahrscheinlich auch: Quo Vadis, Baby?, Kaerlighedens smerte - Pain of Love, Creditors, Hiroshima (2009) oder Princess - Voices from Hell.

Kinoprogramm "Die Lebenden reparieren" in

 

zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


  © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
powered by Domain24