Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln    

Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln

USA, 1985, 120 Min.,

Mit Ken Ogata; Masayuki Shionoya; Kenji Sawada.

 


Originaltitel: Mishima: A Life In Four Chapters
Darsteller: Ken Ogata; Masayuki Shionoya; Kenji Sawada;
Regie: Paul Schrader
Drehbuch: Paul Schrader; Leonard Schrader; Chieko Schrader
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 120 Min. (2 Std.)
Genre: Biografie; Drama;
Filmstart: 28.11.2019
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)
Filme von A-Z

Bei diesem Film geht es vom Inhalt her um nachfolgendes: 25. November 1970, der letzte Tag im Leben Yukio Mishimas. Man sieht den Schriftsteller ein Manuskript fertigstellen. Er kleidet sich in eine Fantasieuniform und trifft sich mit vier loyalen Anhängern aus seiner Privatarmee. Gemeinsam fahren sie zum Zentrum der japanischen Streitkräfte in Tokio. In Rückblenden sieht man Mishimas Werdegang vom kränkelnden Jungen zum gefeierten Vertreter der jungen japanischen Literatur der Nachkriegszeit. Gleichzeitig huldigt er einem homophil gefärbten, narzisstischen Körper- und Muskelkult und einer starken Todessehnsucht. Abgestoßen vom Materialismus des modernen Japans, wandelt sich der Autor zum radikalen Traditionalisten, der eine Privatmiliz aufstellt und die Wiedereinsetzung des Tennos als oberstes Staatsoberhaupt fordert.

Das sagen die Kinofans über "Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln": dokumentarisch, lebensnah und authentisch. Mit Ken Ogata, Masayuki Shionoya und Kenji Sawada in den Hauptrollen dieses dokumentarischen Films wurde eine hervorragende Wahl getroffen. In der Regie von "Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln" stand Paul Schrader. Beim Drehbuch erkennt man deutlich die Handschrift von Paul Schrader, Leonard Schrader und Chieko Schrader. Wer auf Biografie und Drama steht, wird hier 120 Filmmin. unterhalten. "Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln" ist in deutschen Lichtspielhäusern ab 16 Jahren freigegeben. Im Jahre 1985 wurde der Kino-Film in Amerika gedreht. Unter dem Originaltitel "Mishima: A Life In Four Chapters" wurde dieser dokumentarische Kino-Film bekannt. Einen schönen Kinotag bei "Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln" wünschen wir!

Wer mehr zum Film wissen möchte, findet unter imdb.com mehr Infos.

Interessante Filme für Sie: Konyaku yubiwa - Engagement Ring, Yi Sheng Yi Shi - But Always, Lenin im Oktober (1937), Tuktuq oder Auf der anderen Seite.

Kinoprogramm "Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln" in

 

zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


  © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
powered by Domain24