Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Klavierstunden    

Klavierstunden

IRL, 2017, 83 Min..

 


Originaltitel: Making the Grade
Regie: Ken Wardrop
Drehbuch: Ken Wardrop
Länge: 83 Min. (1 Std. 23 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Filmstart: 16.01.2020
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)

Fans müssen nicht länger auf "Klavierstunden" warten, denn am 16.01.2020 startet der Film in unseren Filmtheatern. Bei diesem Film geht es vom Inhalt her um nachfolgend aufgeführtes: Eine filmische Reise über die Welt des Klavierunterrichts. Es geht um Schüler - ob jung, ob alt -, um Lehrer und um ihre Beziehung. Und den Stolz und das Glück, ein Instrument zu spielen. Ein liebenswürdiger und humorvoller Film über die transformative Kraft der Musik.

Als lebensnah, aufklärend und sachlich werden auch Sie "Klavierstunden" in Erinnerung behalten. Die Regie in "Klavierstunden" führte Ken Wardrop, was sicherlich keine Überraschung ist. Das Script kommt von Ken Wardrop. In 83 Minuten werden Anhänger von Dokumentarfilm gut unterhalten. Produktionsstandort war Irland im Jahr 2017. "Making the Grade" nennt sich der lebensnahe Film im Original. Uns bleibt nur noch, gute Unterhaltung in "Klavierstunden" zu wünschen!

Weiterführende Internetseiten: imdb.com oder www.dejavu-film.de/index.php?article_id=90

Liebhaber von "Klavierstunden" werden wahrscheinlich auch Spaß; an folgenden lebensnahen Filmen haben: Hearst Tower, New York & Torre Agbar, Barcelona, Erinnerungen an ein Jahr in Marienbad, McConkey, The Alchemists of Sound oder The Gardener.

Kinoprogramm "Klavierstunden" in

 

zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


  © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
powered by Domain24