Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Grüße aus Fukushima    

Grüße aus Fukushima

D, 2016, 108 Min.,

Mit Rosalie Thomass; Kaori Momoi; Aya Irizuki.

 


Originaltitel: Grüße aus Fukushima
Darsteller: Rosalie Thomass; Kaori Momoi; Aya Irizuki;
Regie: Doris Dörrie
Drehbuch: Doris Dörrie
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 108 Min. (1 Std. 48 Min.)
Genre: Drama
Filmstart: 10.03.2016
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)

Und das ist der Inhalt des Films: Die junge Deutsche Marie (Rosalie Thomass) ist eine, die auszieht, das Fürchten zu lernen. Auf der Flucht vor ihren zerplatzten Lebensträumen und dem Verlust ihrer großen Liebe reist sie für die Organisation Clowns4Help in die Präfektur Fukushima. Zusammen mit dem Clown Moshe (Moshe Cohen) will sie den überlebenden Opfern der Dreifachkatastrophe von 2011, die auch Jahre später immer noch in Notunterkünften leben, ein wenig Freude bringen. Schweres leichter machen. Eine Aufgabe, für die Marie, das muss sie sich schon bald eingestehen, überhaupt nicht geeignet ist. Doch bevor sie erneut davon läuft, beschließt Marie, ausgerechnet bei der störrischen alten Satomi (Kaori Momoi) zu bleiben, der letzten Geisha Fukushimas, die auf eigene Faust in ihr zerstörtes Haus in der Sperrzone zurückziehen will. Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, die aber beide – jede auf ihre Art – in der Vergangenheit gefangen sind und lernen müssen, sich von ihren Schuldgefühlen und der Last ihrer Erinnerungen zu befreien.

Als traurig, bewegend und schauerlich kann man "Grüße aus Fukushima" bezeichnen. In diesem traurigen Film gibt’s ein Wiedersehn mit Rosalie Thomass, Kaori Momoi und Aya Irizuki. Mit Doris Dörrie in der Regie von "Grüße aus Fukushima" erkennt man wieder die typische "Handschrift". Von Doris Dörrie kommt das Drehbuch des Films. In 108 Filmmin. werden Liebhaber von Drama gut unterhalten. Altersfreigabe bei "Grüße aus Fukushima": ab 12 Jahren. 2016 ist der Kino-Film in Deutschland produziert worden. Angenehme Kinounterhaltung in "Grüße aus Fukushima"!

Mehr zum Kino-Film gibts unter: imdb.com oder www.majestic.de/.

Wenn Sie "Grüße aus Fukushima" mögen, gefällt Ihnen sicherlich auch: Arirang - Bekenntnisse eines Filmemachers, Das freche Mädchen (1985), Landauer - Der Präsident, Aida (2015) oder O-bi, o-ba, koniec cywilizacji - O-bi, o-ba, das Ende der Zivilisation.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Grüße aus Fukushima in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24