Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand    

Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand

D, 2012, 98 Min..

 


Originaltitel: Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 98 Min. (1 Std. 38 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Filmstart: 30.08.2012
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)
Filme von A-Z

Dieser Kino-Film wird inhaltlich so begeistern: Im Frühsommer 1990 wurde die Treuhandanstalt gegründet, um die "volkseigenen" Betriebe der DDR zu privatisieren. In den folgenden vier Jahren werden rund 4.000 dieser Betriebe geschlossen, etwa zweieinhalb Millionen Arbeitsplätze gehen verloren. Die Treuhandanstalt macht bis zu ihrer Schließung Ende 1994 Schulden in Höhe von insgesamt 256 Milliarden Mark - umgerechnet rund 150 Millionen Mark jeden Tag. Zudem lässt sich die Treuhand um viele Milliarden Mark betrügen. Dieser Skandal wurde nie vollständig aufgeklärt. Die meisten Täter gingen straffrei aus oder wurden nicht einmal angeklagt. Das größte wirtschaftspolitische Ereignis in Nachkriegsdeutschland hat in den Köpfen der Menschen Spuren hinterlassen. Dies ist ein Kinofilm über die "Treuhand" und darüber, wie man aus der Geschichte lernen kann. Über zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung ist es Zeit, Fragen zu stellen.

Die Meinung der Kino-Besucher zu "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" ist nachfolgend aufgeführte: lebensnah, aufklärend und sachlich. Der Film bietet 98 unterhaltsame Kinominuten für Freunde von Dokumentarfilm. "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" ist für Kino-Besucher oA geeignet. 2012 erfolgte die Produktion in Deutschland. Da bleibt nur noch, gute Unterhaltung bei "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" zu wünschen!

Unter imdb.com oder www.realfictionfilme.de/menu/index.php# erhalten Sie über "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" noch weitere Informationen.

Zum gleichen Genre wie "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" gehören diese sachlichen Filmproduktionen: Die Atomlüge, Die Gefahren der Großstadt-Straße, Marshall B. Rosenberg - Ärger, Depression, Scham und Schuld als Hilfsmittel in der gewaltfreien Kommunikation, The Prodigal Son - Der verlorene Sohn (2008) oder Hamburg damals - Kulturfilme aus den 50er & 60er Jahren.

Kinoprogramm "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" in

 

zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


  © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
powered by Domain24