Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Glück (2012)    

Glück (2012)

D, 2012, 112 Min.,

Mit Alba Rohrwacher; Vinzenz Kiefer; Andrea Sawatzki.

 


Originaltitel: Glück
Darsteller: Alba Rohrwacher; Vinzenz Kiefer; Andrea Sawatzki;
Regie: Doris Dörrie
Drehbuch: Ferdinand von Schirach
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 112 Min. (1 Std. 52 Min.)
Genre: Drama
Filmstart: 23.02.2012
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)

Bei diesem Film geht es inhaltlich um das Folgende: Noah Leyden (Matthias Brandt) ist Strafverteidiger und bezeichnet sich als Spezialist für die Suche nach Glück und den Moment, wo das Glück uns verlässt. Er erzählt die unfassbare Geschichte von Irina (Alba Rohrwacher) und Kalle (Vinzenz Kiefer). Zwei Gestrandete, die zueinander finden und das eben erst entdeckte gemeinsame Glück mit allen Mitteln zu verteidigen suchen. Irina verlässt das Glück, als ihr Land vom Krieg überrollt wird, Soldaten in ihr Zuhause eindringen, ihre Familie töten und sie vergewaltigen. Traumatisiert flüchtet sie nach Berlin und arbeitet dort als Prostituierte. Auf der Straße lernt sie den Obdachlosen Punk Kalle kennen. Die Beiden verlieben sich, zaghaft, und beginnen, sich ein kleines Leben aufzubauen. Bis eines Tages ein Freier (Oliver Nägele) tot in der gemeinsamen Wohnung zusammenbricht, Irina flüchtet in Panik, Kalle kommt nach Hause, entdeckt die Leiche – und beschließt, sein Glück mit Irina zu bewahren.

Die Kinobesucher werden "Glück (2012)" einfach folgendermaßen bezeichnen: beklemmend, bewegend und schauerlich. In diesem beklemmenden Kino-Film gibt’s ein Wiedersehn mit Alba Rohrwacher, Vinzenz Kiefer und Andrea Sawatzki. Die Regie von "Glück (2012)" stand unter der Leitung von Doris Dörrie. Das Drehbuch ist von Ferdinand von Schirach geschrieben worden. Anhänger von Drama werden bei diesem Kinofilm 112 Kinomin. Spass haben. Deutschland ist die Heimat des 2012 gedrehten Films. Die Originalfassung dieses beklemmenden Films heißt "Glück". Angenehme Kinounterhaltung in "Glück (2012)"!

Wer mehr zum Kino-Film wissen möchte, findet unter imdb.com oder www.constantin-film.de/kino/glueck/ mehr Infos.

Wem "Glück (2012)" gefällt, der mag wahrscheinlich auch: Adieu au langage - Goodbye to Language, Hustle and Flow, Der Eisenhans (1982), Schuld und Sühne (1988) oder He bu tune bu - Es war einmal.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Glück (2012) in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24