Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Eins, zwei, drei    

Eins, zwei, drei

USA, 1961, 108 Min.,

Mit James Cagney; Horst Buchholz; Arlene Francis.

 


 
Originaltitel: One, Two, Three
Darsteller: James Cagney; Horst Buchholz; Arlene Francis;
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: Billy Wilder; I. A. L. Diamond
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 108 Min. (1 Std. 48 Min.)
Genre: Komödie
Mehr Infos:

Im Streifen geht es um folgendes: Robert McNamara ist Coca-Cola-Manager im geteilten Berlin. Ein typischer kapitalistischer Expansionist. Sein Ziel: Die Eroberung des Ostens. Sein Chef vertraut ihm seine Tochter an. Doch diese verliebt sich in den aus Ost-Berlin stammenden Jungkommunisten Otto Ludwig Piffl. Als sie von ihm schwanger wird, heiraten sie heimlich, worauf er wie ein Massanzug kapitalistisch 'umgearbeitet' wird.

Hier treffen James Cagney, Horst Buchholz und Arlene Francis aufeinander. Der Streifen wurde von Billy Wilder inszeniert. Die Idee für "Eins, zwei, drei" stammt von Billy Wilder und I. A. L. Diamond. Die Presse äußerte sich zu "Eins, zwei, drei" folgendermaßen: "Hintersinniges Gag-Feuerwerk - ein Komödienklassiker. Großartig." (TV TODAY) "Sitzen machen!"

ab 6 Jahren ist der Blockbuster freigegeben. Billy Wilder hat "Eins, zwei, drei" in Amerika produziert. Übrigens lautet der Originaltitel des Films "One, Two, Three". Wir sagen: Viel Spaß bei "Eins, zwei, drei".

Jeffrey - It´s just Sex!, Annie (2015), Room to Rent - Zimmer gesucht, Morales, El Reformador oder Ariel - Abgebrannt in Helsinki.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Eins, zwei, drei in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24