Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Dieste (Uruguay)    

Dieste (Uruguay)

D, 2017, 95 Min..

 


 
Originaltitel: Dieste (Uruguay)
Regie: Heinz Emigholz
Drehbuch: Heinz Emigholz
Länge: 95 Min. (1 Std. 35 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Mehr Infos:

Dieser Kino-Film wird inhaltlich so begeistern: Eine filmische Dokumentation von 29 Bauwerken des uruguayanischen Architekten und Schalenbaumeisters Eladio Dieste (1917-2000). Der Kinofilm wurde im November 2015 in Uruguay und Spanien gedreht. Als Prolog drei Bauwerke von Julio Vilamajo (1894-1948). Eladio Dieste wurde 1917 in Artigas, Uruguay, geboren und machte 1943 seinen Bauingenieursabschluß an der Universität in Montevideo. Mit seiner Frau Elizabeth Friedheim, einer deutsch-jüdischen Immigrantin, hatte er zwölf Kinder. Ab 1945 lehrte er an der Ingenieursfakultät in Montevideo. Praktische Erfahrungen sammelte er im Brückenbau und als Architekt für verschiedene Firmen. 1946 baute Dieste die erste armierte Ziegelschale für den Architekten Antoni Bonet in Maldonado. Ein spektakulärer Belastungsversuch bewies die Überlegenheit armierter, doppelt gekrümmter Ziegelschalen gegenüber Stahlbeton. 1956 gründete er mit seinem Studienkollegen Eugenio Montañez eine Firma, mit der er diese Konstruktionsweise weiterentwickelte und die meisten seiner Bauwerke entwarf. Die große Handwerkskunst einer von ihm geleiteten Gruppe von Maurern, Beton-und Keramikarbeitern machte ihre Ausführung möglich. Seine Innovationen und alternativen Bautechniken waren lange Zeit in ihrer Effizienz herkömmlichen Bauarten überlegen und erlaubten große Spannweiten in einer zuvor nie gesehenen Anmutung. Als herausragender Ingenieursbaukünstler sieht man ihn jetzt in einer Reihe mit Eugene Freyssinet, Robert Maillart und Heinz Isler. Seine Schriften zu Architektur und Konstruktion, seine Überlegungen zur Formgebung und zum Verhältnis von Architektur und Kunst weisen ihn als profunden Denker einer sozialen architektonischen Praxis aus. Dieste starb 2000 in Montevideo.

Die Meinung der Kino-Besucher zu "Dieste (Uruguay)": lebensnah, aufklärend und sachlich. Die Handschrift der Regie durch Heinz Emigholz ist in "Dieste (Uruguay)" durchgehend zu spüren. Deutlich ist beim Drehbuch dieses Films die Handschrift von Heinz Emigholz zu erkennen. Sie stehen auf Dokumentarfilm? Dann warten bei diesem Film 95 unterhaltsame Minuten auf Sie. Der 2017 entstandenen Kinofilm wurde in Deutschland produziert. Bei "Dieste (Uruguay)" wünschen wir gute Unterhaltung!

Kelly Slater - On Cloud Nine, Kobiety Pomorskie - Meiner Mutter Land, Pacific Vibrations, Gabriele Dinsenbacher: Lebenslinien oder Die schlimmste Form des Schleiers ist das Schweigen.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Dieste (Uruguay) in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24