Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Die Geister, die mich riefen    

Die Geister, die mich riefen

D, 2017, 107 Min..

 


 
Originaltitel: Die Geister, die mich riefen
Regie: Diana Näcke
Drehbuch: Diana Näcke
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 107 Min. (1 Std. 47 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Filmstart: 09.11.2017
Mehr Infos:

Die Macher des Films warten mit folgendem Inhalt auf: Der Deutsch-Türke Engin aus Berlin führt ein Leben voller Widersprüche: Neben seinem islamischen Glauben bestimmen vor allem Fernsehen und schnelle Autos sein Leben. Er wirkt verloren und heimatlos. Engins deutsche Freundin Diana ahnt, dass der Schlüssel zu seiner Verlorenheit in seinem Heimatort in der Türkei liegt, den Engin seit 24 Jahren nicht mehr gesehen hat. Er war zehn Jahre alt, als man ihn in ein Flugzeug steckte – mit einem Schild um den Hals, auf das man seinen Namen und eine Berliner Adresse geschrieben hatte. Seitdem hatte er sein geliebtes Dorf Yidirim nicht wiedergesehen. Engin wuchs dort bei seinen Großeltern auf, seine richtigen Eltern hatten ihn in die Türkei geschickt als er ein paar Wochen alt war. Als Engins Mutter, die später in die Türkei zurückgegangen ist, Engin schliesslich um Hilfe bei einem Erbschaftsstreit bittet, beschließt Diana Engin auf dieser Reise zu begleiten. In Yildirim angekommen, merkt Engin schnell, dass sein Dorf nicht so ist, wie er es in Erinnerung hatte. Mit seiner extrem konservativen Familie dort verbindet ihn wenig, zu unterschiedlich sind Werte und Einstellungen. Im Kontakt mit seinen gleichaltrigen Cousins, die in der türkischen Miliz Gräueltaten gegen Kurden begangen haben, wird ihm klar, welchen grausamen Erfahrungen er durch sein Leben in Deutschland entgangen ist. Was wäre aus ihm geworden, wenn er mit ihnen in Edirne aufgewachsen wäre?

Die Kino-Fans werden "Die Geister, die mich riefen" schlichtweg folgendermaßen bezeichnen: lebensnah, informativ und sachlich. Regie in "Die Geister, die mich riefen" führte Diana Näcke. Der Kino-Film basiert auf dem Drehbuch von Diana Näcke. Wer auf Dokumentarfilm steht, wird hier 107 Minuten unterhalten. "Die Geister, die mich riefen" ist für Kino-Fans oA geeignet. Produktionsstandort war 2017 in Deutschland. Jetzt bleibt nur noch, gute Unterhaltung in "Die Geister, die mich riefen" zu wünschen!

Weiteres zum Film: indifilm.de/project/die-geister-die-mich-riefen/.

Wem "Die Geister, die mich riefen" gefällt, der mag wahrscheinlich auch: Das Leben ist wie ein Schwert, Inori, Kano: An American and His Harem, Die Kinder von Don Quichotte oder Das ist meine Küche.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Die Geister, die mich riefen in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24