Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017)    

Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017)

D, 2017, 105 Min..

 


Originaltitel: Denk ich an Deutschland in der Nacht
Regie: Romuald Karmakar
Drehbuch: Romuald Karmakar
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 105 Min. (1 Std. 45 Min.)
Genre: Dokumentarfilm; Musikfilm;
Filmstart: 11.05.2017
Mehr Infos:

Die Macher des Films warten mit nachfolgend aufgeführtem Inhalt auf: Fünf DJs/Musiker bei der Arbeit im Studio, im Club, auf der Bühne. Außerdem: Persönliche Reflektionen über ihren Werdegang und die weite Welt der elektronischen Musik. Dazwischen: Bilder von leeren Clubs im Tageslicht, von vollen Tanzflächen in der Nacht, von den Umgebungen der Studios, in denen die Musik entsteht, die die Nacht zum Tag macht. Das sind die Elemente, aus denen der Kinofilm besteht. Doch Romuald Karmakars Dokumentarfilm ist weit mehr als ein Porträt der DJs, Musiker und Techno-Aktivisten Sonja Moonear, Ricardo Villalobos, Roman Flügel, Move D und Ata Macias, sondern ein Film, der sich sehr grundsätzlich Musik im Allgemeinen und elektronischer Musik im Besonderen nähert. Die Gedankenflüge der DJs heben dabei oft bei ganz persönlichen Gedanken ab. Der Heidelberger Move D etwa entwickelt aus der Kindheitserinnerung an den Klang des Luftzugs unter der Tür eloquent eine ganze Kosmologie der Musik. Die Genferin Sonja Moonear erklärt mit Hilfe ihrer eigenen Erfahrungen als Clubgängerin die Länder und Generationen verbindende Kraft der elektronischen Tanzmusik – und wie der Calvinismus die musikalische Entwicklung in ihrer Heimat behindert hat. Der Frankfurter Ata Macias erinnert sich an daran, wie ihn die Musik von Kraftwerk und die Platten eines schwarzen G.I.s aus der Nachbarschaft geprägt haben - und wie sich ganz ähnlich im Großen Deutschland und die USA gegenseitig in der Entwicklung der Clubmusik beeinflusst haben. Alle Protagonisten sind schon seit den neunziger Jahren im Geschäft, mit dementsprechend weitem Horizont können sie über sich, ihre Subkultur und deren Entwicklung sprechen. Die historiographischen, soziologischen und philosophischen Höhenflüge werden geerdet durch die konkrete Arbeit an den Beats, alleine im Studio, vor den Menschenmengen auf der Tanzfläche und manchmal auch improvisierend mit anderen Musikern auf der Bühn

Als authentisch, lebensnah und aufklärend wurde "Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017)" durchweg bewertet. Romuald Karmakar führte in "Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017)" Regie. Das Skript wurde erkennbar von Romuald Karmakar geschrieben. 105 Kinomin. Unterhaltung pur für Freunde von Dokumentarfilm und Musikfilm. "Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017)" ist bei uns oA freigegeben. Die Produktion wurde 2017 in Deutschland abgedreht. "Denk ich an Deutschland in der Nacht" lautet der Originaltitel dieses aufklärenden Films. Gute Unterhaltung beim Kinobesuch!

Weitere aufklärende Filmproduktionen für Dokumentarfilm und Musikfilm-Fans: Auf der Suche nach dem Glück im Alter, Zero Patience, Giovanni und das Wasserballett, Drugstore Indians oder Himatschal - Der Thron der Götter.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Denk ich an Deutschland in der Nacht (2017) in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24