Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Die Bewerbung    

Die Bewerbung

D, 1996, 58 Min..

 


 
Originaltitel: Die Bewerbung
Regie: Harun Farocki
Drehbuch: Harun Farocki
Länge: 58 Min. (0 Std. 58 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Mehr Infos: Internet-Movie-Database (IMDB)
Filme von A-Z

Im Film geht es um folgendes Im Sommer 1996 filmten Harun Farocki und sein Team Bewerbungs-Übungen: Kurse, in denen man lernt, wie man sich für eine Anstellung bewerben soll. Die Dokumentation umfasst sowohl Langzeit-Arbeitslose als auch Manager mit einem Zweihunderttausendmarks-Jahresgehalt. Schulabgänger, Studierte, Umgeschulte, Langzeitarbeitslose, ehemalige Drogenabhängige und Mittelmanager, sie alle sollen lernen, sich selbst anzubieten und zu veräußern.

Der Kinostreifen zeigt Schauspieler in den Hauptrollen. Regie wurde von Harun Farocki geführt. Die Presse äußerte sich zu "Bewerbungen" folgendermaßen: "Wir filmten Langzeit-Arbeitslose, denen die Wohlfahrtsbehörde die Teilnahme an einem solchen Kurs aufgedrückt hatte und wir filmten Manager mit einem Zweihunderttausendmarks-Jahresgehalt." (Harun Farocki)

Harun Farocki hat "Bewerbungen" in Deutschland produziert. Viel Spaß im Filmtheater

Noch mehr Websites zum Thema: imdb.com

Ähnliche Empfehlungen der Redaktion: Luxemburg, USA, Monarchie und Moderne. Das kaiserliche Berlin in historischen Filmdokumenten 1896 bis 1918, Zwischen Wahnsinn und Kunst - Die Sammlung Prinzhorn, Ferrhotel (2011) oder Lucian Freud: Portrait.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Die Bewerbung in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24