Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Berlin, wie es war    

Berlin, wie es war

D, 1941, 78 Min..

 


 
Originaltitel: Berlin, wie es war
Regie: Leo de Laforgue
Drehbuch: Leo de Laforgue
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 78 Min. (1 Std. 18 Min.)
Genre: Dokumentarfilm
Mehr Infos:

Die Zusammenfassung: Reportagehafter Dokumentarfilm, in dem alte Aufnahmen des unzerstörten Berlin des Jahres 1941 neun Jahre später neu montiert wurden.

Das "Regieruder" übernahm Leo de Laforgue. Das Script kommt von Leo de Laforgue. Das Echo der Kinoexperten war: "Berlin-Dokument aus den 40ern, das die Nazis damals wegen der 'zu authentischen' Bilder nicht zeigen wollten und das in 'bearbeiteter' Form erstmals in den 50ern zu sehen war. Ein Hollywoodstreifen für interessierte Betrachter mit kritischem Blick." (TIP)

ab 12 Jahren ist der Leinwandstreifen zu sehen. Der Blockbuster wurde in Deutschland produziert. Sie haben eine Sichtweise zum Film? Schreiben Sie ins Forum!

Ähnliche Kinoproduktionen wie "Berlin, wie es war": Den Teufel am Hintern geküßt, Mit vorzüglicher Hochachtung, Die Rückkehr der Aramäer, Patriotinnen oder In der Fremde (1967).

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Berlin, wie es war in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24