Kinos mit Kinoprogramm Filme mit Kinoprogramm Kinoprogramm Darsteller/Schauspieler Filmposter / Fanartikel   Kino-Newsfeed  
   
  Home » Filme » Bankett für Achilles    

Bankett für Achilles

DDR, 1975, 85 Min.,

Mit Erwin Geschonneck; Elsa Grube-Deister; Jutta Wachowiak.

 


 
Originaltitel: Bankett für Achilles
Darsteller: Erwin Geschonneck; Elsa Grube-Deister; Jutta Wachowiak;
Regie: Roland Gräf
Drehbuch: Martin Stephan
Länge: 85 Min. (1 Std. 25 Min.)
Genre: Sozialkritischer Film
Mehr Infos:

Der Leinwandstreifen ist wie folgt aufgebaut: Das Abschiedsbankett zu seinen Ehren benutzt ein ausscheidender Chemie-Arbeiter, um mit seinen Kollegen ins Gericht zu gehen.

Als Schauspieler wurden Erwin Geschonneck, Elsa Grube-Deister und Jutta Wachowiak ausgewählt. Mit Roland Gräf holte man Regie-Know-How ins Boot. Martin Stephan schrieben das Drehbuch für "Bankett für Achilles". Das Echo der Kinoexperten war: "DDR-Film über die Angst des Alterns und die Ausgliederung aus dem Arbeitsprozeß, mit psychologischer Schärfe gezeichnet." (Lexikon des Internationalen Films)

Produziert wurde "Bankett für Achilles" in ehem. DDR. Wir wünschen gute Unterhaltung im Kino!

Hatten Sie Spaß in "Bankett für Achilles"? Dann empfehlen wir folgende Filme: Die freudlose Gasse, Die gläserne Zelle, The Game Keeper, Geschichten aus dem Wienerwald oder Swetlana.

Leider können wir derzeit keine Vorstellungen von Bankett für Achilles in unserem Kinoprogramm finden!

  • Kinofilm-Archiv-Recherche
  • Filme im Kino
  •  

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Filme


      © 2003-2012 ikdb.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Lizenz erwerben | Abkürzungen. Was sind das für grüne Links?
    powered by Domain24